Diplom-Ingenieur/in (FH) der Fachrichtung Bergbau bzw. vergleichbarer Bachelor of Science (m/w/d)

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bergamt Nordbayern mit Dienstsitz in Bayreuth eine/n Diplom-Ingenieur/in (FH) der Fachrichtung Bergbau bzw. vergleichbaren Bachelor of Science (m/w/d)

für die 3. Qualifikationsebene (ehemals gehobener bergtechnischer Dienst). 

Unsere Anforderungen

  • abgeschlossenes Studium der Fachichtung Bergbau (Diplom-Ingenieur (FH) bzw. vergleichbarer Bachelor of Science) oder artverwandter gleichwertiger Bildungsabschluss mit Bezug zur mineralischen Rohstoffwirtschaft
  • uneingeschränkte körperliche Eignung für Untertagetätigkeit, Arbeiten in Druckluft und Außendiensttätigkeiten

Wir erwarten, dass Sie

  • über Fachkenntnisse und Erfahrungen aus praktischer Tätigkeit vorzugsweise im Bergbau, in der Steine- und Erdenindustrie und/oder in der Bohr- bzw. Tiefbohrindustrie verfügen,
  • belastbar, flexibel, verantwortungsbereit und zuverlässig sind,
  • die Aufgaben engagiert, selbstständig und ergebnisorientiert erledigen,
  • gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit besitzen, 
  • die gängigen MS-Office-Anwendungen und EDV-gestützten Programme sicher anwenden und 
  • über den PKW-Führerschein verfügen. 

Ihre Aufgaben

  • Überwachung bergbehördlich zu beaufsichtigender Betriebe und Anlagen einschließlich der Bearbeitung von Anzeigen und Anfragen sowie Durchführung von Inspektionen
  • Bearbeitung von Genehmigungsverfahren nach Bergrecht, Arbeitsschutz- und Umweltrecht
  • Untersuchung von Unfällen und bedeutenden Betriebsereignissen

Wir bieten

  • einen anspruchsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei flexibler Arbeitszeit in Entgeltgruppe 10 TV-L
  • Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis in der dritten Qualifikationsebene vorgesehen. 
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Regierung von Oberfranken fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.08.2022!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen

Name: Frau Barbara Endesfelder
Telefonnummer:  0921 604-1371

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen

Name: Herr Norbert Weiß
Telefonnummer:  0921 604-1384