Beamtin/Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet Planfeststellung, Straßenrecht, Baurecht eine/n Beamtin/Beamten (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene.

Bewerbung starten - Öffnet sich in einem neuen Fenster

Unsere Anforderungen

  • Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude
  • gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS-Office)
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Kenntnisse im Umwelt- und Planungsrecht sind von Vorteil

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von straßenrechtlichen Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren nach dem Bundesfernstraßengesetz und dem Bayer. Straßen- und Wegegesetz inklusive Teilnahme an Erörterungsterminen (Protokollführung)
  • Die Tätigkeit weist neben dem Fachplanungsrecht Bezüge zu weiteren Rechtsgebieten auf (z.B. allgemeines Verwaltungsrecht, Naturschutz-, Immissionsschutz-, Wasserrecht).
  • Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungsverfahren

Wir bieten

  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei der Regierung von Oberfranken in Bayreuth
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und erfahrenen Team
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • umfassende Einarbeitung und Weiterbildung durch interne und externe Schulungen

Weitere Informationen

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Regierung von Oberfranken fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 29.02.2024!

Hinweise zur Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.