Sozialpädagoge/Sozialpädagogin (m/w/d) Kulmbach

In der Regierung von Oberfranken arbeiten ca. 700 Mitarbeiter/innen für die Entwicklung der Region. Eine Vielzahl von Spezialisten verschiedenster Fachrichtungen, darunter z.B. Pädagogen, Pharmazeuten, Ärzte, Veterinäre, Chemiker, Biologen, Ingenieure, Geographen, Architekten, Betriebswirte und Juristen, bilden ein einzigartiges Kompetenzzentrum zur Bearbeitung vielfältiger fachlicher Aspekte und zur Lösung von komplexen Problemen. Dabei stellt die Regierung von Oberfranken auch den Landratsämtern staatliches Personal zur Verfügung.

Die Regierung von Oberfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Landratsamt Kulmbach einen Sozialpädagogen oder eine Sozialpädagogin (m/w/d).

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Soziale Arbeit / Sozialpädagogik (m/w/d) mit Abschluss B.A. oder Diplom (FH) und staatlicher Anerkennung (bitte unbedingt der Bewerbung beifügen)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität, Verantwortungsbewusstsein und hohe Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zum Außendienst
  • Bereitschaft zur Fortbildung (auch ohne tägliche Heimfahrt)

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst das gesamte fachliche Spektrum einer sozialpädagogischen Kraft in der Gesundheitsverwaltung an einem Landratsamt. Die Aufgaben können daher insbesondere folgende Themengebiete abdecken:

  • Generalpräventive Maßnahmen: Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei Arbeitskreisen, Organisation und Durchführung von Projekten zur Gesundheitsförderung und Prävention
  • Individuelle Beratungstätigkeiten (z.B. bei psychischen Krankheiten)
  • Heimaufsicht: Fachliche Mitwirkung im Team der Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen – Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) für Heime der Behindertenhilfe und Heime der Altenhilfe
  • Allgemeine Schwangerenberatung und Schwangerschaftskonfliktberatung

Wir bieten

  • leistungsgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe S11b TV-L
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • ein bis 29.09.2023 befristetes Arbeitsverhältnis (als Elternzeitvertretung)
  • eine Vollzeitstelle (40,1h/Woche)

Die Regierung von Oberfranken fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt  eingestellt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange und bei Vorhandensein von zwei Teilzeitkräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich.

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich.

Ansprechpartner:

  • Fachlich: Frau Träger, Tel. 0921/604-1711
  • Personalrechtlich: Herr Sidirokastritis, Tel. 0921/604-1733

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 14.08.2022.